Feldtag –Regenerativer Gemüsebau

Feldtag –Regenerativer Gemüsebau

Wir stellen den aktuellen Stand der Umsetzung der Regenerativen Landwirtschaft im Erwerbsgartenbau vor. Nach einer kurzen Einführungsrunde besichtigen wir die Kulturen, derzeit ca. 100 verschiedene im Anbau. Das Motiv ist hier, auf leichtem Boden stabil anzubauen und ein Gemüse zu liefern, das sich geschmacklich aus dem kommerziellen Angebot abhebt.

Weiterhin ist das Wassermanagement wichtig, Starkregen und Trockenheit gibt es auch hier. In diesem Betrieb wird der Focus beim Nährstoffmanagement auf die Verbesserung der Bodenaktivität gelegt, um den Aufwand der organischen Düngung zu begrenzen. Sie sehen hier den Umgang mit Feststofffermenten bzw. Düngesilage.

Nicht zuletzt hält sich der Aufwand zu Unkrautkontrolle durch die regenerativen Anbaumethoden in Grenzen. Wir freuen uns auf euer Kommen und einen regen Austausch
Matthias Anders und Dietmar Näser.

Mehr Info unter: Grüne Brücke-Regenerative Landwirtschaft
Veranstaltungsort: BioKräuterei Oberhavel, Kuhbrücke 14, 16515 Oranienburg-Tiergartensiedlung
Teilnahmebeitrag: 45 €
Ansprechpartner: Frau Baumgärtner Tel.: 03 59 6 / 50 73 826
Anmeldungen bis zum 04.07.2022