Sieben Gute Gründe

BioKräuterei Oberhavel

Warum lohnt sich eine Mitgliedschaft in der BioKräuterei?


Durch unsere  Anbauweise binden wir CO2 im Boden und fördern die Humusentwicklung.

Sortenvielfalt – BioKräuterei Oberhavel ist eine gemüseproduzierende Gärtnerei mit über 140 vorwiegend Gemüse-, aber auch Kräutersorten und einem jungen Waldgarten mit Apfelbäumen (siehe auch „Baumpatenschaften”).

Die Mitglieder unserer SOLAWI/CSA erhalten eine ganzjährige Versorgung. Sie tragen somit unmittelbar zum Aufbau einer regionalen Landwirtschaft  mit hochwertigen Produkten und guten Arbeitsbedingungen bei und sichern so auch die eigene Versorgung.

Eigener Anbau – Die Gemüseanteile bestehen ausschließlich aus den in der BioKräuterei kultivierten Pflanzen.

Wir arbeiten bio-regenerativ, d.h. verfolgen gezielt die Bodenbelebung und die Pflanzenstärkung durch Gründüngung (Düngung mit bzw. durch Pflanzen) und Bodenmikroorganismen.

Ohne Zukauf-Kompost – Um größt mögliche Pflanzengesundheit und Pflanzen mit einem hohen Gehalt an Nährstoffen und Mikronährstoffen – bioaktive Substanzen bzw. sekundäre Pflanzenstoffe – zu erhalten, verzichten wir auf zugekaufte Kompostdüngung und andere überdüngungsfördernde Substanzen..

Wir verwenden nur samenfeste Sorten, keine patentierten F1-Hybride, weil die Pflanzen gehaltvoller sind und ein diverser Pflanzen-Genpool gesichert werden kann.

Durch das gemeinsame Wirken an den Mitmachtagen und die weitgehende Selbstorganisation der Abholstationen  gewinnen die Mitglieder einen tieferen Einblick in die Anbauqualität und tragen zu einer zukunftsfähigen Landwirtschaft bei.

Wir, die Biokräuterei Oberhavel, sind ein kleiner ökologischer Gemüsebaubetrieb (10 ha) im Norden von Berlin. Den Betrieb gibt es seit 2007 und seit 2015 haben wir eine solidarische Landwirtschaft mit mittlerweile über 200 Ernteanteilen.